Schmerzen

Schmerzen = Signale des Körpers und des Geistes

© ibk

Die Schmerztherapie nimmt in der ganzheitlich ausgerichteten Therapiezentren einen besonderen Stellenwert ein.

Er kommt plötzlich, wie ein Blitz aus heiterem Himmel. Er kann erdrückend sein und ständig vorhanden. SCHMERZ! Er lässt uns nicht schlafen und schränkt unser ganzes Leben ein. Der Schmerz wird chronisch.

Schmerz gehört zu den ältesten Symptomen. Ganz besonders bei chronischen Schmerzen kann die Ursache dafür im verborgenem liegen. Schmerzlindernde Medikamente verschaffen nach gewisser Zeit meist keinerlei Erleichterung mehr.

Um so wichtiger ist es, die Ursachen für Schmerzen durchzuleuchten. Nicht nur auf der körperlichen Ebene, sondern auch die verborgenen und unterdrückten Belastungen. Zahlreiche Wege gibt es, Schmerzen zu lindern. Auch hier nur eine Auswahl an Möglichkeiten:

Schnelle Hilfe am Ort und StelleINJEKTIONEN

In einer ganzheitlichen Naturheilpraxis ist das Verabreichen von Medikamenten (homöopathischen Mitteln) mittels Injektionen bei Schmerzen ein wichtiger therapeutischer Bestandteil.  Die Injektions-Therapie dient der Behandlung von akuten und chronischen Beschwerden und Erkrankungen.

Bei der Gabe eines Medikamentes als Injektion wird das Verdauungssystem umgangen und die Medikamente können schneller und schonender ohne Wirkungsverlust an den Schmerzort gelangen. Somit können zahlreiche Schmerzen schnell und effektiv behandelt werden.

Entspannter Kiefer = entspannter Körper R.E.S.E.T

Das Kiefergelenk hat einen außergewöhnlich starken Einfluss auf den gesamten Körper. Stress, häufige Anspannung, unterdrückte Emotionen, Unfälle, Schleudertrauma, schlecht sitzende oder zu feste Zahnspangen etc. verspannen die Kiefermuskulatur. Was die wenigsten wissen, überträgt sich dies auf den gesamten Körper und verursacht zahlreiche Beschwerden.

Die starke Wirkung heilender NadelnAKUPUNKTUR

Durch die Anwendung der Akupunktur werden sowohl am Körper als auch am Ohr gezielt Reize gesetzt bzw. Blockaden der so wichtigen Energiebahnen aufgelöst. Chinesische Mediziner begründen die „Anti- Schmerz-Wirkung“ der Nadeln auf ihre Weise: Schmerz ist ein Stau im Fluss der Lebensenergien, den die Akupunktur lösen und harmonisieren kann. Die Selbstheilungskräfte des Körpers werden angeregt.

Die besondere TherapieformAKUSINIATRIE / HOMÖOSINIATRIE / INJEKTOAKUPUNKTUR

Zur deutlichen Verstärkung der Wirksamkeit im Bereich der Schmerztherapie wird die Methode der Akupunktur und Injektion von homöopathischen Mitteln miteinander verbunden. Mittels Akupunkturnadeln und Injektionen werden homöopathische Mittel in Akupunktur- und sogenannte Weihe’sche Punkte appliziert.

Bereits im 19. Jahrhundert hatte der deutsche Arzt Dr. Weihe einen erstaunlichen Zusammenhang zwischen homöopathischen Mitteln und schmerzhaften Hautarealen entdeckt. Obwohl er zu der Zeit von Akupunktur keine Kenntnis hatte, entdeckte er auf dieser Weise 195 verschiedene Punkte auf der Haut, denen er während seiner therapeutischen Arbeit bestimmte homöopathische Mittel zuordnen konnte.

Dr. Roger de la Fuye fiel Anfang des 20. Jahrhunderts auf, dass etwa 153 der Weihe’sche Punkte den Akupunkturpunkten aus der TCM entsprachen. Er forschte weiter und erweiterte diese Punkte der Homöosiniatrie auf 482.

In der modernen Akusiniatrie haben sich wegen der breiteren Wirksamkeit homöopathische Komplexmittel bewährt.

Manuelle Schmerzbehandlung MASSAGETHERAPIEN

Es ist gängige Praxis in den Arztpraxen, dass bei vielerlei Schmerzen Massagen verordnet werden – Dorn-Therapie, Rückenmassage, Fußreflexzonentherapie, Schröpfen und das Anbringen von Tapes. Manchmal muss das Gemüt besäftigt werden, dabei sind sanfte Aroma- oder Wellnessmassagen sehr hilfreich.

Die verborgenen Ursachen für Schmerzen ergründen HYPNOSE

Manche Schmerzen werden so stark, dass man denkt, es treibt einen in den Wahnsinn. In der Hypnose wird die Wurzel des Schmerzes ermittelt. Im Zustand der hypnotischen Trance ist es möglich, die Schmerzempfindlichkeit stark herabzusetzen und zu kontrollieren, den Umgang mit Schmerz zu lernen, oder den Schmerz gänzlich auszuschalten. Die neuronale Entspannung während einer hypnotischen Trance kann auf effektive und natürliche Weise die Erholung und Regeneration des belasteten Organismus fördern.